Klavier-Entertainer Christoph Wiatre startet durch: Neues Bühnenprogramm „Swingendes Reimheitsgebot“, neues Filmlied und neuer Marketingpartner Benjamin Zwack

Seit über 15 Jahren steht der Lübecker Musik-Profi Christoph Wiatre für ausgezeichnete Unterhaltung. Rhythm & Blues, Rock ‘n’ Roll, Swing und Jazz sind sein Metier – bei großen Galas, Firmenveranstaltungen ebenso wie exklusiven Privatfeiern, die in bester Erinnerung bleiben.

Die vergangenen Monate standen ganz im Zeichen der Arbeit für sein erstes eigenes Programm. Schon bald wird Christoph mit „SWiNGENDES REiMHEiTSGEBOT“ auf der Bühne stehen. Erstmals hört sein Publikum dann ausschließlich Eigenkompositionen – verschmitzt, oft ironisch, mit Tiefgang, überraschend, neu. Denn: „Denn manchmal braucht es eben nicht mehr als den (richtigen) Mann am Klavier“, ist Benjamin Zwack überzeugt. „Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit Christoph, kenne und schätze ihn als Musiker seit Jahren. Er ist mitreißend und ein absoluter Unterhaltungsgarant. Mein Ziel ist es, Christoph und sein neues Programm noch bekannter zu machen – dazu haben wir einige spannende Projekte geplant.“

Unterstützung holt sich Christoph nämlich ab Oktober bei Benjamin Zwack, der mit zwack.marketing für professionelle Kommunikations- und Marketinglösungen steht. Der offizielle Startschuß für die Zusammenarbeit fiel in den vergangenen Tagen. Christoph dazu: „An Benjamin schätze ich besonders sein strategisches, kreatives Denken und sein lösungsorientiertes Arbeiten, denn ich habe einiges vor. Jetzt kann es losgehen.“

Wer das vielseitige Tastentalent einmal erlebt hat, für den steht fest: Sein Faible für die gute alte Unterhaltungskultur lässt sich nicht leugnen. Gut so, denn auch sein bewährtes Programm „Bei Anruf SWING“ mit jazzigen Songklassikern und zeitlos swingender Tanzmusik der 1930er bis 50er Jahre im besten Sinne geht direkt ins Ohr und Tanzbein. Hochstimmung garantiert!

Christoph Wiatre ist übrigens bereits seit Mitte Mai schon wieder bei etlichen Auftritten, u.a. den Lübecker 18.45-Vorgartenkonzerten, zu hören. Daneben steckt er gerade wie jedes Jahr seit 2009 in den Vorbereitungen für die Nacht der Kirchen Hamburg. Die erscheint dieses Jahr erstmals als Film „Nacht der Kirchen“, in dem er sein neues „Die Nacht der Kirchen-Lied“ auch selbst präsentiert. Moderator ist Daniel Kaiser (NDR). Premiere des Films „Nacht der Kirchen“ ist am 5.9.2020. [Foto: René Kutschmann]. www.zwack.marketing | www.christoph-wiatre.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.